von

Mit der Integration der Internetmarke könnt ihr in Germanized eure Sendungen bequem per Deutsche Post versenden. Dafür benötigt ihr lediglich ein Konto für die Portokasse.

Alle Einstellungen zur Internetmarke und die Aktivierung der Funktion könnt ihr unter WooCommerce > Einstellungen > Germanized > Versanddienstleister > Deutsche Post vornehmen.

Wie du (nach Einrichtung der Internetmarke) Labels zu Sendungen erstellen kannst, lernst du hier.

Portokasse hinterlegen

Damit Germanized Labels über die Internetmarke erstellen kann, benötigen wir Zugang zu deiner Portokasse. Die Zugangsdaten kannst du in den Germanized-Einstellungen unter WooCommerce > Einstellungen > Germanized > Versanddienstleister > Deutsche Post hinterlegen. Wenn dein Zugang erfolgreich verknüpft wurde, wird dir dein aktuelles Guthaben in den Einstellungen angezeigt.

Internetmarke in den Germanized Einstellungen aktivieren

Produkte und Standard-Produkte auswählen

Unterhalb des Guthabens findest du Einstellungsmöglichkeiten speziell zu den Produkten der Deutschen Post. Du kannst spezielle Produkte für die Auswahl beim Erzeugen des Labels erzeugen. Standardmäßig wählen wir nach der Aktivierung des Plugins nur gängige Produkte aus – möchtest du weitere, spezielle Produkte nutzen, solltest du die Liste erweitern.

Sollten dir keine Produkte zur Auswahl angeboten werden, solltest du die Produkte über den Link aktualisieren neu abrufen lassen. Das kann auch notwendig sein, wenn der automatische Abruf der Produkte (einmal täglich) fehlgeschlagen ist.

Für nationale, EU und internationale Sendungen kannst du jeweils ein Standard-Produkt auswählen. Dieses Produkt wird für deine Sendung vorausgewählt und/oder bei automatisch erstellten Labels standardmäßig genutzt. Es kann aber durchaus sein, das dieses Produkt für die konkrete Sendung nicht zur Verfügung steht (da die Sendung z.B. zu schwer ist). In diesem Fall erhältst du eine Fehlermeldung und müsstest ein anderes Produkt auswählen oder den Versand per DHL abwickeln.

Warenpost

Die nationale Warenpost wird ab dem 01.01.21 nur noch via DHL abgewickelt, d.h. die nationale Warenpost steht über die Internetmarke Integration von Germanized nicht zur Verfügung. Dafür solltest du unsere DHL Integration verwenden.

Warenpost International

Die Warenpost International steht dir weiterhin zur Verfügung. Du kannst damit harmonized Labels für das EU Ausland und Drittländer erzeugen. Falls notwendig wird automatisch eine CN23 Zollerklärung erstellt, damit du das nicht manuell übernehmen musst.

Papierformat

In den Einstellungen kannst du weiterhin ein Standard-Druckformat hinterlegen. Dieses Format wird für den Druck deiner Labels standardmäßig verwendet. Du kannst das beim Erstellen des Labels zu einer Sendung natürlich anpassen. Für die Warenpost International kann diese Einstellung leider nicht berücksichtigt werden, da hier eine andere Schnittstelle verwendet wird, die diese Format-Konfiguration nicht unterstützt.

Automatisierung

Ähnlich wie bei unserer DHL Integration kannst du Labels der Internetmarke zu Sendungen auch automatisch erstellen lassen. Dafür kannst du die Automatisierungs-Einstellungen nutzen.

Je Versandart kannst du ggfs. abweichende Einstellungen (z.B. für die zu verwendenden Standard-Produkte) hinterlegen und damit besser konfigurieren, welche Produkte (z.B. Maxibrief mit PRIO oder Maxibrief mit Unterschrift) standardmäßig verwendet werden.