von

Mit Germanized 3.0 habt ihr die Möglichkeit Sendungen zu Bestellungen zu erzeugen und diese unabhängig von Bestellungen zu verwalten.

Warum ist diese Abstraktion sinnvoll?

WooCommerce kennt standardmäßig nur Bestellungen. Du erhältst eine Bestellung von deinem Kunden und kannst die Bestellung in einen neuen Status versetzen. Je nach Statuswechsel werden Benachrichtigungen an den Kunden versendet. Der Bestellstatus richtet sich nicht an konkrete Szenarien des Versands, d.h. am Bestellstatus ist nicht erkennbar ob eine Bestellung versandt wurde oder nicht. Als letzten Ausweg gibt es denn Status „Fertiggestellt“. Dieser Status könnte darauf hindeuten, dass eine Bestellung erfolgreich abgefertigt wurde.

WooCommerce bietet standardmäßig keine Möglichkeit Teillieferungen zu Bestellungen zu erzeugen oder klar zu erkennen, ob die Bestellung versandt wurde oder nicht.

Szenario: Teillieferung

Stellt euch folgendes Szenario vor: Ihr erhaltet eine Bestellung von einem Kunden und stellt fest, dass ein Teil der Bestellung nicht mehr auf Lager ist, d.h. einige Produkte können nicht direkt verschickt werden. WooCommerce bietet keine Möglichkeit um eine Teillieferung o.ä. abzubilden.

Genau hier werden die Vorteile der Abstraktion durch Sendungen deutlich. Pro Bestellung könnt ihr beliebig viele Sendungen (= Teillieferung) anlegen oder aber eine einzige, zusammenhängende Sendung erzeugen. Das Erstellen der Sendungen kann automatisiert, teil-automatisiert oder manuell erfolgen. Jede Sendung hat ihren eigenen Sendungsstatus. Ihr könnt den Status anpassen und damit individuell steuern, ob eine Sendung versandt wurde oder nicht. Zudem wird euch angezeigt, ob die Bestellung insgesamt versandt wurde oder noch weitere Sendungen benötigt.

Sendungen einfach zu Bestellungen erstellen

Sendungsliste

Unter WooCommerce > Sendungen erhaltet ihr eine umfangreiche Auflistung eurer Sendungen. Ihr könnt die Sendungen nach einer bestimmten Bestellung filtern oder eine Suche durchführen. Ihr könnt auch einen konkreten Datumsbereich auswählen. Die Verwaltung erfolgt ähnlich wie bei Bestellungen. Du kannst über diese Liste also einfach einsehen, welche Sendungen noch verschickt werden müssen und welche Sendungen bereits bearbeitet wurden.

Verwalte deine Sendungen einfach im Admin-Bereich

Über Mehrfachaktionen habt ihr die Möglichkeit beliebig viele Sendungen mit einem neuen Status zu versehen. Insofern ihr unsere DHL Integration verwendet, könnt ihr hier auch mehrere Labels gleichzeitig erstellen und downloaden.

E-Mail-Benachrichtigung

Wenn ihr eine Sendung als versandt markiert (d.h. den Status auf versandt setzt), erhält euer Kunde eine E-Mail-Benachrichtigung über die anstehende Sendung zugestellt. Je nachdem ob es sich um eine Teillieferung oder um eine komplette Lieferung der Bestellung handelt, wird ein anderer Betreff gewählt. Solltet ihr unsere DHL Integration verwenden und bereits ein Label erzeugt haben, wird die E-Mail um Tracking-Informationen zur Sendung erweitert.

Synchronisation mit der Bestellung

Die Bearbeitung der Sendungen zu einer Bestellung erfolgt auf der Bestellung-bearbeiten- Seite. Manchmal ist es notwendig, eine Bestellung im Nachhinein zu bearbeiten, z.B. neue Produkte hinzufügen, die Adresse zu ändern oder die Anzahl eines Produktes zu ändern. Sendungen, die im Status „Entwurf“ oder „in Bearbeitung“ sind, werden automatisch mit der dazugehörigen Bestellung synchronisiert, d.h. die Anzahl der Produkte wird ggf. automatisch verringert, falls das notwendig sein sollte. Zudem wird dynamisch entschieden, ob weitere Sendungen zu dieser Bestellung notwendig sind oder nicht. Zu diesem Zweck wird geprüft, ob die Bestellung noch zu versendende Artikel enthält, die noch keiner Sendung zugeordnet sind.

Über den Link „Positionen synchronisieren“ könnt ihr für eine bestehende Sendung automatisch (fehlenden) Positionen aufnehmen und die Anzahlen anhand der Bestellung aktualisieren lassen.

Lieferscheine

Nutzer der Pro-Version können von nun an Lieferscheine im PDF-Format zur Sendung erzeugen. Vor Germanized Pro 2.0 war das nur für Bestellungen möglich. Die Automatisierung der Lieferschein-Erstellung ist weiterhin möglich – von nun an jedoch anhand des Sendungsstatus und nicht mehr anhand des Bestellstatus.

Automatisierung

Wir möchten für euch den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich halten. Aus diesem Grund haben wir explizit Optionen zur Automatisierung von Sendungen vorgesehen. In den Germanized-Einstellungen unter Sendungen kannst du einfach konfigurieren, zu welchen Bestellstatus automatisch Sendungen zur Bestellung erzeugt werden sollen. Natürlich kannst du die Sendungen im Nachhinein anpassen bzw. bearbeiten (solange sich die Sendung noch nicht im Status „versandt“ befindet).

Mit Hilfe der Automatisierungs-Optionen lassen sich Sendungen vollautomatisch zu Bestellungen erstellen.

Retouren

Ein weiterer, wichtiger Faktor in einem Online-Shop sind Retouren und die damit zusammenhänge Verwaltung von Retouren. Auch hierfür bietet WooCommerce keine echte Abstraktion an.

Germanized erlaubt es euch zu euren Sendungen beliebig viele Retouren-Sendungen zu erstellen. Meldet sich ein Kunde bei euch, der eine Retoure wünscht, könnt ihr im Backend einfach eine neue Retoure zur Sendung mit den dazugehörigen Produkten anlegen. In einer der nächsten Versionen von Germanized wird es zusätzlich die Möglichkeit geben, Retouren direkt von Kunden über den Kundenbereich erstellen zu lassen – so spart ihr euch zusätzlichen Administrationsaufwand und eure Kunden können flexibel Retouren buchen.

Sendungen im Kundenbereich

Neben der verbesserten Verwaltung im Admin-Bereich sollen natürlich auch eure Kunden von der neuen Abstraktion profitieren. Dafür haben wir unter Bestellungen im Kundenbereich eine Listenansicht der dazugehörigen Sendungen samt Status und Tracking-Information hinzugefügt. Auch Details (ähnlich wie bei Bestellungen) können abgerufen werden.