von

Einige Themes versuchen Checkboxen umfangreich im Layout zu verändern. Dafür verwenden die Themes meistens relativ „unsaubere“ CSS-Hacks und etwas JavaScript. Einige Themes überschreiben einfach die WooCommerce Templates für die von WooCommerce bereitgestellten Checkboxen und verändern das Standard-Markup. Damit sind zwar die WooCommerce Checkboxen kompatibel mit den CSS-Hacks – alle Checkboxen von Drittanbietern, die durchaus Standard-kompatibel sind, sind damit allerdings nicht mehr kompatibel.

Aus diesem Grund habe ich eine kleine zip-Datei mit Templates zusammengestellt, die ihr in euer Child-Theme kopieren könnt. Damit wird das Markup der Checkboxen von Germanized überschrieben und das eigentlich input-Element außerhalb bzw. vor das label-Element gesetzt. Das dürfte für die meisten „Problem-Themes“ ausreichend sein. Du kannst es einfach mal testen.

Entpacke die zip-Datei und lade die Ordner-Struktur direkt in das Hauptverzeichnis deines (Child-) Themes hoch. Beispiel:

Hauptverzeichnis:

wp-content/themes/my-child-theme/

Inhalt zip-Datei:

  • woocommerce-germanized/checkboxes/default.php
  • woocommerce-germanized/checkout/terms.php
  • woocommerce-germanized/checkout/terms-sepa.php

Ziel: Ordner-Struktur

  • wp-content/themes/my-child-theme/woocommerce-germanized/checkboxes/default.php
  • wp-content/themes/my-child-theme/woocommerce-germanized/checkout/terms.php
  • wp-content/themes/my-child-theme/woocommerce-germanized/checkout/terms-sepa.php

Falls du weiterhin Probleme hast, solltest du dich entweder an unser WordPress Support Forum wenden oder als Pro-User ein Ticket eröffnen.