von

Germanized ist ein Plugin und bietet lediglich grundlegende Layout-Formatierungen, um die Angaben des aktivierten Themes nicht zu überschreiben bzw. zu “stören”. Einige Elemente u.a. die Lieferzeiten sowie die Mehrwertsteuer- und Preishinweise müssen allerdings zwangsläufig mit gewissen Eigenschaften hinterlegt werden, damit die Informationen gut sichtbar sind.

Theme für Germanized optimieren

Dieses Problem kommt daher, dass WooCommerce Germanized noch nicht zu 100% von deinem Theme unterstützt wird. Um dein Theme für WooCommerce Germanized zu optimieren, solltest du zumindest HTML & CSS Kenntnisse besitzen. Damit kannst du dir für dein Theme ganz einfach ein Child Theme anlegen und dort Anpassungen für Germanized einfügen.

Viele Themes sind heute allerdings so umfangreich, dass eine Optimierung nicht immer notwendig ist. Wichtig ist, dass du vor allem deinen Checkout prüfst, da Germanized hier einige Anpassungen vornehmen muss, um der Button-Lösung Gerecht zu werden. Falls Elemente in deinem Checkout optisch nicht zum Theme passen, nutze die Chrome Developer Tools um diese Elemente näher zu analysieren. In einem Child-Theme kannst du dann die fehlenden Style-Angaben ergänzen.

Chrome Developer Tools nutzen

Damit du die Veränderungen am Layout live im Browser testen kannst, empfehlen wir dir dringlich, dich in die Chrome Developer Tools einzuarbeiten. Damit kannst du mit wenig Aufwand Elemente auf deiner Website auswählen und die Formatierungen beeinflussen. Aber auch hier, kommst du nicht um grundlegende HTML/CSS Kenntnisse umhin.

Beispielhaft könnten z.B. folgende Style-Angaben genutzt werden um die Hinweis (Lieferzeiten, MwSt.-Hinweis etc.) auf der Produktseite zu beeinflussen:

.product p.wc-gzd-additional-info {
   margin-bottom: 0.5em;
   font-size: 0.9em;
}