• Germanized
  • Versanddienstleister

DPD Integration einrichten

DPD Integration für Sendungen und Retouren

Als Nutzer der Pro Version von Germanized kannst du für deine WooCommerce Sendungen unkompliziert Labels über DPD erstellen. Der Zugang zu dieser Schnittstelle steht allen DPD Geschäftskunden aus Deutschland zur Verfügung. Die DPD Schnittstelle kannst du in den Germanized-Einstellungen unter Versanddienstleister aktivieren.

API Typen

DPD bietet derzeit zwei verschiedene Schnittstellen an. Mit Germanized Pro 3.4 unterstützt Germanized nun auch die DPD Cloud Webservice Schnittstelle, die von den meisten DPD Kunden genutzt werden kann. Zusätzlich wird weiterhin die DPD WebConnect Schnittstelle unterstützt, die du optional in den DPD-Einstellungen aktivieren kannst.

DPD Cloud Webservice

Deine Zugangsdaten zur DPD Cloud Webservice (Cloud Benutzer-ID, Token) erhältst du über den DPD Support oder direkt über dein Depot. Mit diesen Zugangsdaten kannst du dann unter Germanized > Versanddienstleister > DPD die Verbindung zu DPD herstellen. Bitte stelle sicher, dass du in den Einstellungen vorab unter API DPD Cloud Webservice ausgewählt hast.

Bei der Beantragung der Zugangsdaten ist es wichtig, dass du dich auf unseren Partner-Namen: Vendidero beziehst. Zugangsdaten zu anderen Partner-Systemen funktionieren nicht.

DPD WebConnect

Die DPD WebConnect Schnittstelle ist eine noch recht neue Schnittstelle von DPD, die nicht für alle DPD Geschäftskunden zur Verfügung gestellt wird. Details dazu erfährst du direkt beim DPD Support. Falls du keinen Zugang zur WebConnect Schnittstelle hast, nutze bitte alternativ den DPD Cloud Webservice. Falls du deine WebConnect Zugangsdaten vorliegen hast, wähle bitte in den Germanized-Einstellungen unter Versanddienstleister > DPD > API WebConnect aus.

DPD Labels erstellen

Deine Labels erstellst du bequem zu Sendungen, die du unter WooCommerce > Sendungen zu deinen Bestellungen finden kannst. Du kannst in den DPD Einstellungen für nationale, EU-weite, und internationale Sendungen unterschiedliche Standard-Produkte hinterlegen. Diese Produkte werden dann standardmäßig für die jeweilige Sendung gebucht. Je Versandart kannst du diese Einstellungen jedoch überschreiben und damit bequem steuern, welches DPD Produkt gebucht werden soll. Wenn du Labels manuell zu Sendungen erstellst, kannst du das Produkt natürlich vor dem Kauf einfach anpassen. Besonders relevant sind die Standard-Einstellungen, wenn du DPD Labels automatisch erstellen lassen willst. Folgende DPD Produkte stehen dir zur Verfügung:

  • DPD Classic
  • DPD 8:30
  • DPD 10:00
  • DPD 12:00
  • DPD 18:00
  • DPD Express
  • DPD MAX (WebConnect)
  • DPD PARCELLetter (WebConnet)
  • DPD Priority (WebConnect)

Labels zu Retouren erstellen

Über die Schnittstelle kannst du auch bequem DPD Labels zu Retouren erstellen. Lege dazu einfach eine Retoure zu einer Sendung an und erstelle bequem das Label. Retouren aus Drittländern werden von DPD derzeit nicht unterstützt.

Sandbox-Modus nutzen

Als Entwickler möchtest du ggf. die Sandbox von DPD nutzen. Dafür müsstest du folgende Einträge in deiner wp-config.php hinzufügen:

define( 'WC_GZD_DPD_API_USERNAME', 'username' );
define( 'WC_GZD_DPD_API_PASSWORD', 'password' );
define( 'WC_GZD_DPD_DEBUG', true );